Vertikutierer

Lassen Sie Ihren Garten wieder richtig atmen. Machen Sie mit einem unserer Vertikutierer eine Rasen-Kur. Vor dem Vertikutieren steht aber erst einmal die Wahl über den richtigen Vertikutierer an. Damit Sie da nichts falsch machen, lassen Sie sich am besten vom Fachpersonal der Firma Alfred Sinningen Motorgeräte aus Papenburg vernünftig beraten, insbesondere dann, wenn Sie in Papenburg, Dörpen und Esterwegen (Kreis Emsland), Ihrhove und Flachsmeer (Westoverledingen), Leer, Weener und Bunde wohnen.

Vertikutierer kaufen unsere Kunden aus Papenburg, Emsland, Leer, Dörpen, Weener, Bunde, Saterland, Ihrhove, Westoverledingen bei Motorgeräte Sinningen.

Wenn es um einen neuen Vertikutierer geht, lassen Sie sich doch bei uns fachmännisch beraten – beispielsweise über einen Vertikutierer von AL-KO oder „Tielbürger“. Der „Tielbürger tv 405“ beispielsweise hat gehärtete Messer, zerschneidet das flach wachsende Unkraut und kämmt gleichzeitig Moose heraus.

 

Mit einem Vertikutierer Ihrem Rasen etwas Gutes tun

Beim Vertikutieren wird der Rasen von alten Mähresten, Blättern, Moos oder sonstigen Beikräutern befreit, die ihm ansonsten dauerhaft die Luft zum Atmen nehmen würden. Vertikutierer ritzen mit ihren Messern den Boden millimetergenau auf, ziehen abgestorbene Gartenreste aus dem Boden und befördern Sie je nach Modell in den als Zubehör erhältlichen Fangkorb.

Das Ergebnis: Sie schaffen in Ihrem Garten Platz für junge, nachwachsende Gräser  und stellen auf der anderen Seite die Versorgung der Graswurzeln mit Wasser, Nährstoffen und Luft sicher. Vertikutieren lohnt sich also in mehrfacher Hinsicht.

Wann wird vertikutiert?

In der Regel vertikutieren unsere Kunden zwei Mal im Jahr. Der erste Vertikutier-Gang steht im Frühjahr an, also zwischen Mitte April und Anfang Mai. Das ist die Zeit, in der Ihr Rasen regenerationsfähig ist. Der zweite Gang steht dann im Herbst an, bevor die Arbeit am Rasen über die Winterzeit ruht.

Zu beachten ist: Frische Rasenflächen sollten Sie nicht vertikutieren. Der Rasen sollte mindestens drei Jahre gewachsen sein, bevor Sie das erste Mal vertikutieren. Nach dem Vertikutieren empfiehlt sich eine Düngung. Je nach Beschaffenheit des Bodens mit Sand oder mit einer Nachsaat.

Und übrigens: Gerade für unseren Kunden aus Papenburg, Dörpen, Esterwegen (alle im Kreis Emsland), Ihrhove und Flachsmeer (beide in Westoverledingen), Leer, Weener oder Bunde bieten wir einen besonderen Service: Wir liefern Ihnen natürlich Ihren Vertikutierer auf Wunsch auch nach Hause.